OF-Fotowalk: 1 Motiv, 10 Kameras, 10 Fotografien

Anlässlich der Tage der Industriekultur (7.-11. August 2012) ist in Offenbach ein besonderer Fotowalk geplant. Der Fotowalk steht wie die Woche der Industriekultur unter dem Motto „Unterwegs – Mobilität“.

Das Konzept des Fotowalks: Wir suchen uns EIN Motiv auf der Route der Industriekultur aus. Jede und jeder Fotobegeisterte macht Aufnahmen die der persönlichen Interpretation entsprechen. Und in der folgenden Austellung in der weinstube werden die verschiedenen Bilder desselben Motivs ausgestellt.  Die Zahlen des Konzept “1 Motiv, 10 Kameras, 10 Fotografien” sind natürlich sinnbildlich gemeint und keine Beschränkung.

Die Ergebnisse des Fotospaziergangs werden anschließend für eine Fotoausstellung in der Weinstube ausgestellt!

Mitmachen können alle, die über eine Kamera und Spaß am Fotografieren verfügen.

Wir suchen uns dann ein Motiv aus, das etwas mit Industriekultur und Mobilität zu tun hat. Das konkrete Motiv hängt von der Wahl der Teilnehmer_innen und dem Wetter ab. Vorschläge sind willkommen!

Der Fotowalk und die Teilnahme an der Ausstellung sind kostenfrei. Die Kosten für das Trägermaterial für die Ausstellung müssen die Teilnehmer_innen selbst tragen.

Zur Anmeldung und weitere Informationen hier klicken. Stichwort: 1-10-10

Weitere Informationen über die Offenbacher Route der Industriekultur finden Sie auf Offenbach.de und über die Tage der Industriekultur unter KulturRegion RheinMain.

PS: Vielen Dank an das Mützenmädel für die tolle 1-10-10 Idee.

Über den Autor

Matthias Rückel

Matthias Rückel, Wahloffenbacher und Fotograf aus Leidenschaft. Mag das besondere im Alltäglichen.

  •  17. HfG-Rundgang 18. bis 20. Juli 2014
    17. HfG-Rundgang 18. bis 20. Juli 2014
  • Ausstellung: „Was wir suchen, ist alles“
    Ausstellung: „Was wir suchen, ist alles“
  • Das Lichtbildhaus gibt es jetzt auch in der FotoCommunity.
    Das Lichtbildhaus gibt es jetzt auch in der FotoCommunity.
  • Vernissage der Ausstellung
    Vernissage der Ausstellung “Offenbach mal anders”