Vor ein paar Tagen durfte ich ein Fotoshooting aus einem ungewöhnlichen Menschen machen. Mit einem lebendem Superhelden! Mit Meteor, dem ersten Offenbacher Real Life Superhero (RLSH).

Die RLSH werden durch ihre Kostümierung etwas belächelt und merkwürdig beäugt. So auch bei unserem Shooting. Zweimal tauchten Sicherheitskräfte auf und fragten neugierig und freundlich nach dem Unwesen, das wir da so trieben.  Die geäußerten Vermutungen über den Grund der Verkleidung gingen bis zum sexuellen Fetisch. Meteor klärte geduldig die Sicherheitsleute auf.

Da die Superhelden eine ehrenamtliche Bürgerbewegung ohne professionellen Hintergrund sind, sollten die Bilder auch ohne großen technischen Aufwand entstehen. Natürliches verfügbares Licht, urbanes Umfeld, kräftige Farben und starke Schatten sind Teil des Konzeptes. Ach ja, es gibt Gerüchte, das es in Offenbach bald einen zweiten Real Life Superhelden geben wird.