In Xing wird gerade intensiv über den richtigen Weg zur Neukundengewinnung gestritten. Der folgende Einwurf verleitete zu einer wunderbaren Liste von Fehleinschätzung technischer Neuerungen, die ich hier gerne wiedergebe.

Social Media ist nicht für jeden das Richtige und wird meiner Meinung nach überbewertet.

N.N. 2011

“Internet ist nur ein Hype”

Bill Gates, 1995

Das Telefon hat zu viele ernsthaft zu bedenkende Mängel für ein Kommunikationsmittel. Das Gerät ist von Natur aus von keinem Wert für uns.”

Manager von Western Union, 1876

“Eine erstaunliche Erfindung. Aber wer sollte sie jemals benutzen wollen.”

US-Präsident Rutherford B. Hayes zum ersten Telefon, 1877

“Das Telefon wird für den Verkehr in Städten und zwischen benachbarten Ortschaften große Dienste leisten. Aber ebenso wenig, wie es auf ganz kurzen Entfernungen das Sprachrohr verdrängen wird, wird es für größere Entfernungen den Telegrafen ersetzen können.”

Werner von Siemens, 1878

“Die drahtlose Musikbox hat keinen denkbaren kommerziellen Wert.”

Ein potenzieller Investor zur Erfindung des Radio in den 1920ern.

„Auf das Fernsehen sollten wir keine Träume vergeuden, weil es sich einfach nicht finanzieren lässt.”

Lee De Forest, Vater des Radios, 1926

„Wer zum Teufel, will denn Schauspieler sprechen hören?”

Harry Warner, Mitgründer von Warner Brothers zum Tonfilm, 1927

„Ich denke, dass es einen Weltmarkt für vielleicht fünf Computer gibt.”

Thomas Watson, IBM-Vorsitzender, 1943

“Die Menschen werden sehr bald müde sein, jeden Abend auf eine Sperrholzkiste zu starren.”

Darryl F. Zanuck, Chef von 20th Century Fox, über den Fernseher, 1946

“Wir sind 60 Jahre ohne Fernsehen ausgekommen und werden es weitere 60
Jahre tun.”

Avery Brundage, Präsident des Internationalen Olympischen Komitees, 1960

“Es gibt keinen Grund, warum irgendjemand einen Computer in seinem Haus wollen würde.”

Ken Olson, Präsident, Vorsitzender und Gründer von Digital Equipment Corp., 1977

“E-Mail is a totally unsaleable product.”

Ian Sharp, Sharp Associates, 1979

“Wer braucht eigentlich diese Silberscheibe?”

Philips-Vorstand Jan Timmer zur Erfindung der CD, 1982

 

Vielen Dank an Manuela Eßwein für die nette Zusammenstellung. :-)