Azimet, der Inhaber der Weinstube und ich möchten durch regelmäßige Ausstellungen die Fotografieszene der Region unterstützen und (Hobby-)Fotografen eine Möglichkeit bieten, ihre Werke einen öffentlichen Publikum vorzustellen.

Die Weinstube stellt die Räumlichkeiten zur Verfügung und ich übernehme die Organisation.

Fotoausstellungen in der Offenbacher Weinstube haben eine gewisse Tradition. In der Vergangenheit haben zum Beispiel Tanja Huckenbeck und  Peter Menne  dort ihre Werke der Öffentlichkeit präsentiert.

Mitte April, Anfang Mai geht es mit dem neuen Konzept los:

  • Beteiligen können sich Fotografen und -gräfinnen aus Offenbach und Umgebung.
  • Es kann eine Einzelausstellung oder die gemeinsame Arbeit mehrerer Fotografen sein. Wichtig ist, dass die Ausstellung ein übergeordnetes Motto oder Konzept verfolgt.
  • Es ist eine Ausstellungsdauer von 6-8 Wochen angedacht. Die Bilder können in dem Zeitraum gerne zum Verkauf angeboten werden.
  • Weitere Organisatorische Details, wie die Möglichkeit einer Vernissage, organisieren von Rahmen und Trägern werden im Einzelfall besprochen und geregelt.

Also, wer  aus der Region ist und an der Ausstellung seiner Bilder interessiert ist, meldet sich bitte einfach per Kontaktseite bei mir.

Mittelfristig sind auch gemeinsame Aktionen wie Fotowalks oder Workshops geplant.

Ich bin schon sehr gespannt und freu mich auf die kommenden Ausstellungen.

Über den Autor

Matthias Rückel

Matthias Rückel, Wahloffenbacher und Fotograf aus Leidenschaft. Mag das besondere im Alltäglichen.

  • hr3-Fernsehen
    hr3-Fernsehen “Ohne Glanz und trotzdem fotogen?” Eine TV-Kritik.
  • TV-Tipp: Ohne Glanz und trotzdem fotogen?
    TV-Tipp: Ohne Glanz und trotzdem fotogen?
  • Weitere Berichte über den Bildband
    Weitere Berichte über den Bildband “Offenbacher Ansichten”