Der Nikolaustag am 6. Dezember 2015 lief für die Anstellten der Stadtwerke durch ein erschütterndes Ereignis weniger gemütlich.